Alfajores de Maizena {Viva Chile!}

Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

{Para la versión en español mirar más abajo}
Alfajores Chilenos de Maizena

Alfajores… noch nie gehört? Wie ihr vielleicht hier auf dem Blog gelesen habt, ist meine Mutter in Chile aufgewachsen und auch ich habe schon einige Monate meines Lebens in dem südamerikanischen Land verbracht. Dort sind diese Alfajores ein beliebtes Gebäck, hergestellt aus zwei Keksen, die mit einer klebrig-süßen Karamellcreme namens Dulce de Leche zusammengehalten werden. Es gibt sie in allen möglichen Größen und Varianten, mit Puderzucker bestreut oder in Schokolade getaucht. Dieses hier sind meine Lieblinge und bringen mir mit jedem Bissen ein Stückchen chilenische Heimat zurück. Aber probieren geht über studieren, schwingt den Schneebesen und begebt euch selbst auf eine kulinarische Reise ans Ende der Welt!😉

Como ya habrán leído por aquí, mi mamá creció en Chile y yo también he tenido la oportunidad de pasar varios meses viviendo en ese país hermoso. Por allá, los alfajores son un plato dulce muy común, preparado con dos galletas que se rellenan con dulce de leche (o manjar, como le decimos los chilenos). Existen muchos tamaños y tipos diferentes, espolvoreados con azúcar flor o bañados en chocolate. Estos son mis favoritos y siempre me dejan con nostalgia de mi segunda patria. Pero ya basta con las explicaciones, ¡emprendan un viaje culinario al fin del mundo!

Alfajores Chilenos de Maizena

Alfajores
Ein Stück Chile für Zuhause

Zutaten:
300 g Zucker
200 g Butter
3 Eier + 2 Eigelb
2 TL Vanille-Extrakt
400 g Mehl
100 g Maisstärke
2 TL Backpulver
300-400 g Dulce de Leche (Rezept gibt’s hier)
Kokosraspeln und /oder Kuvertüre zum Dekorieren

Zubereitung:
1. Zucker, Butter, Eier und Eigelb mit einem Handmixer verrühren. Vanille-Extrakt hinzugeben.
2. Mehl, Maisstärke und Backpulver miteinander vermengen und zu der Masse geben. So lange rühren, bis der Teig homogen und geschmeidig ist. 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.
3. Backofen auf 180°C vorheizen. Den Teig ca. 4 mm dick ausrollen und mit einem Keksausstecher (ca. 5-6 cm Durchmesser) die Alfajores-Deckel ausstechen. Alternativ kann man auch mit einem entsprechendem Glas oder einer Tasse improvisieren, um die herum man die Teigkreise ausschneidet.
4. Im vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten backen. Sie sollten lediglich an der Unterseite leicht gebräunt sein. Vom Blech nehmen und auskühlen lassen.
5. Je einen Teigkreis mit Dulce de Leche bestreichen und einen weiteren daraufsetzen. Die Seiten (da wo die Füllung rausschaut) mit Kokosraspeln bestreuen oder die Alfajores mit Kuvertüre überziehen.
6. Möglichst rasch konsumieren. In Alufolie eingepackt und im Kühlschrank aufbewahrt halten sich die Alfajores wenige Tage.

DSC_0041

Alfajores de Maizena
Los mejores que he probado!

Ingredientes
:

300 g de azúcar
200 g de mantequilla
3 huevos + 2 claras de huevo
2 cdtas. de extracto de vainilla
400 g de harina
100 g de maizena
2 cdtas. de polvos para hornear
300-400 g de Dulce de Leche (la receta la encuentran aquí)
Coco rallado para decorar

Preparación:
1. En un bol batir la mantequilla ablandada con el azúcar. Agregar los huevos y las yemas, una por una, mezclando bien cada vez. Añadir la vainilla e incorporar bien.
2. Tamizar la harina, la maizena y polvo de hornear. Incorporar poco a poco. Mezclar usando la batidora de mano hasta que la masa quede homogénea y suave. Refrigerar durante 15 minutos.
3. Precalentar el horno a 180°C. Extender la masa en una superficie enharinada con la ayuda de un rodillo y dejarla de ½ cm de espesor y cortar círculos de unos 5 cm de diámetro aproximadamente.
4. Colocarlos en una bandeja enmantequillada y enharinada. Hornear en el estante medio del horno precalentado durante unos 10 minutos. Es importante que no doren, sólo en la base. Retirar de la bandeja con mucho cuidado y dejar enfriar.
5. Untar una galleta con Dulce de Leche y unirla con otra. Pintar los bordes de los alfajores con Dulce de Leche (con ayuda de un cuchillito) y luego hacerlos rodar por coco rallado. Empaquados en papel de aluminio se pueden almanecenar en el refrigerador durante pocos dias.

Cupcake Bouquet

Schlagwörter

, ,

{Para la versión en español mirar más abajo}

Cupcake Bouquet

Egal für welchen Anlass – sei es eine Geburtstagsfeier, eine Versüßung des Unialltags oder als Dankeschön – backe ich gerne. Ende des Jahres 2012 absolvierteich  ein Praktikum in Chile. Als es an der Zeit war, nach Deutschland zurückzukehren, wollte ich meinen Kollegen etwas ganz besonderes mitbringen, um mich bei Ihnen für ihre Unterstützung, die schöne Zeit und all das zu bedanken, was ich während meiner Zeit bei ihnen gelernt hatte. Es begab sich, dass ich kurz vor meinem letzten Arbeitstag ein Youtube-Video sah, das erklärte, wie man einen Blumenstraß aus Cupcakes zusammenstellen kann. Die Idee gefiel mir und am nächsten Tag fand ich mich im Einkaufszentrum wieder, um die benötigten Hilfsmittel zu besorgen – gar nicht so einfach, einen Styroporball ausfindig zu machen, immerhin ist das nicht die meistverwendete Vokabel im eignenen Spanisch-Wortschatz.😉
Nach einer ausführlichen Beschreibung meines weißen Zielobjekts, hatte ich mich schließlich zu einem Schreibwarenhandel durchgefragt und fand dort, was ich suchte. Hier in Deutschland wird man in dieser Hinsicht eher im Baumarkt fündig.
Der Zusammenbau und die Dekoration des Blumenstraußes selbst waren wesentlich einfacher als gedacht und er ist ein wunderbares (und leckeres!) Geschenk – ich kann euch das Nachmachen nur ans Herz legen!

A mí me encanta preparar cupcakes para todo tipo de ocasiones, sea para una fiesta, para endulzarle la vida universitaria a mis compañeros o para dar las gracias. A finales del año 2012 estuve haciendo una práctica en Chile. Cuando me tocó volver a Alemania para comenzar a estudiar, quise preparar algo especial para agradecerle a mis colegas su confianza, apoyo y el tiempo maravilloso que tuve trabajando con ellos.
Resulta que justo unos días antes de mi despedida ví un video en youtube que mostraba como armar un cupcake bouquet, un ramo de flores hecho de cupcakes. Me encantó la idea y decidí hacer uno. Fue todo un obstáculo obtener la bola de plumavit porque no sabía donde encontrarla ni cómo se llamaba ya que no es de los objetos que ocupaba con frecuencia. Cuando por fin la encontré en una papelería, ya no fue difícil terminar mi misión. El cupcake bouquet es un regalo maravilloso y delicioso – y se ve más difícil de armar de lo que es en realidad. ¡Pruébenlo!

Cupcake Bouquet

Cupcake Blumenstrauß
Perfekt als Dankeschön, für die Liebsten oder als Gastgeschenk!

„Zutaten“ (für 1 Blumenstrauß):
ca. 15 Cupcakes und entsprechende Menge an Frosting
(ich habe Möhrenmuffins mit Frischkäsecreme verwendet)
Spritzbeutel mit Sterntülle
30 Zahnstocher
1 Blumentopf
1 Styroporkugel (sie sollte etwa zur Hälfte in den Blumentopf passen)
Grünes Transparentpapier

So wird’s gemacht:
1. Das Frosting in den Spritzbeutel geben. Die Muffins von der Mitte aus kreisförmig mit dekorieren.
2. Den Styroporball fest in den Blumentopf drücken. Die Muffins mit je zwei Zahnstochern befestigen. Hierzu oben in der Mitte beginnen und sich an den Seiten herunterarbeiten.
3. Aus dem Transparentpaier Streifen schneiden, diese akkordeonartig zusammenfalten und an einer Seite zusammendrücken. Zwischen den Cupcakes positionieren.

Eine bebilderte Erklärung auf Englisch findet ihr auf 52 Kitchen Adventures.

Cupcake Bouquet

Ramo de flores de cupcakes
Perfecto para dar las gracias o como regalo para tus seres queridos.

„Ingredientes“ (para un ramo de cupcakes):
approx. 15 cupcakes y una cantidad correspondiente de frosting
(yo usé cupcakes de zanahoria con queso crema)
Manga pastelera con duya en forma de estrella
30 picadientes
1 maceta
1 bola de plumavit/poliestireno (que pueda encajar en la maceta)
Papel china color verde

„Preparación“:
1. Rellena la manga pastelera con la duya ya puesta con el frosting. Forma rosas en los cupcakes decorando de adentro hacia afuera.
2. Colocar la bola de plumavit firmemente dentro de la maceta. Empezando por el medio de la parte superior, encaja dos picadientes en la bola de plumavit para cada cupcake. Seguir por los lados.
3. Cortar cuadritos de papel china, toma dos, doblalos un poquito y encajalos en los huecos.

– Un video muy bueno en español (mexicano) acerca de como hacer un cupcake bouquet lo pueden encontrar aquí. –

Schoko-Chai-Muffins {Muffins de Chocolate con Especias Indias}

Schlagwörter

, , , , , , , , , , ,

{Para la versión en español mirar más abajo}
Schokoladen-Chai-Muffins {Muffins de chocolate y chai}

Farben, Chaos, Lärm, Armut, Gewürze – es gibt wohl kaum ein vielfältigeres Land als Indien. Und auch kaum eines, bei dem Meinungen zurückkehreder Reisender so weit auseinanderklaffen. Es ist ein Land, das man nach seinem ersten Besuch entweder ins Herz schließt oder nie wieder einen Fuß dorthin setzen möchte. Bei mir trat der erste Fall ein. Nach einem Familienurlaub im Jahr 2011 war meine Neugierde auf Land, Leute und Kultur geweckt; ich wollte zurückkehren. Zwei Jahre später begann ich, neun Monate lang an einer Schule im südindischen Bundesstaat Kerala auszuhelfen. Seitdem ist Indien für mich ein Heimwehland.
Der Masala Chai ist ein Tee bestehend aus Milch, schwarzem Tee und einer Vielzahl von Gewürzen, von Kardamom über Sternanis und Nelken bis hin zu Pfeffer und Ingwer – und einer Menge Zucker. Ein Tag ohne Chai ist ein verorener Tag, kein Wunder also, dass ich auch jetzt nicht auf mein Tässchen Tee am Nachmittag verzichten mag. Doch warum sich auf Tee beschränken, wenn man das Ganze gemeinsam mit einer Portion Schokolade in Muffins packen kann? Genau das habe ich mir auch gedacht und diese kleinen Prachtstücke zusammengezaubert.
Auch ihr könnt euch ein Stückchen Indien auf die Kaffeetafel holen; an die Schüsseln, fertig, los! 😉

Colores, chaos, ruido, pobreza, especias – no hay país más diverso que la India. Y ninguno del cual los viajeros tienen opiniones tan divergentes. Es un país que te toca el alma y no te vuelve a soltar o uno, al que no querrás volver nunca más. Para mi fue cierto lo primero. Después de haber pasado unas vacaciones en familia en la India en el 2011, despertó mi curiosidad por la gente, el país y su cultura. Quería volver. Dos años más tarde empecé a ayudar en el estado de Kerala en el sudoeste del país. Desde entonces siento nostalgia.
El Masala Chai es un té que se prepara con leche, té negro y una variedad de especias, de anís estrellado y clavo por cardamomo a pimienta y jengibre – y una gran cantidad de azúcar. Un día sin Chai parece ser un día perdido, así que no es de extrañar que incluso ahora no quiero renunciar a mi taza de té en la tarde. Pero ¿por qué limitarse a tomar el té, si se pueden preparar unos deliciosos muffins llenos de sabores exóticos? Me pregunté exactamente lo mismo y me puse a preparar estas pequeñas obras maestras. Ojalá les gusten!

Schokoladen-Chai-Muffins {Muffins de chocolate y chai}

Schoko Chai Muffins
Indisch-inspirierte Muffins mit Gewürzen

Zutaten (für ca. 18 Stück):
3 Tassen Mehl
2 Tassen Zucker
2/3 Tasse Kakaopulver, ungesüßt
2 TL Natron
1 Tasse Wasser
2/3 Tasse Öl
2 El Weißweinessig
2 Tl Vanilleextrakt
½ TL Salz
1 TL Chai Masala (Tee-Gewürzmischung; wenn diese bereits gesüßt ist, die Zuckermenge für die Muffins etwas reduzieren)

Zubereitung:
1. Den Backofen auf 175°C vorheizen. Die Vertiefungen einer Muffinform fetten und mit Mehl ausstäuben oder mit Papierförmchen auslegen.
2. Für den Muffinteig Mehl, Natron, Zucker, Kakaopulver, Chai Masala und Salz vermischen. Wasser, Öl, Essig und Vanille hinzugeben und alles etwas drei Minuten lang auf mittlerer Stufe gut verrühren.
3. Den Teig gleichmäßig auf die Muffinförmchen verteilen. Auf der mittleren Schiene etwa 20-25 Minuten backen. Stäbchenprobe machen; wenn nichts mehr daran kleben bleibt, die Muffins herausnehmen. 10 Minuten in den Förmchen ruhen lassen, anschließend herausnehmen und auf einem Auskühlgitter vollständig erkalten lassen.

Schokoladen-Chai-Muffins {Muffins de chocolate y chai}

Chocolate Chai Muffins
Muffins con especias de la India

Ingredientes (para 18 unidades):
3 tazas de harina
2 tazas de azúcar
2/3 taza de chocolate en polvo, amargo
2 cdtas de bicarbonato
1 taza de agua
2/3 taza de aceite vegetal
2 cdas de vinagre de vino blanco
2 cdtas de extracto de vainilla
½ cdta de sal
Chai Masala (mezcla de especias de la India)

Preparación
:

1. Precalentar el horno a 175 º C. Enmantequillar y enharinar los moldes para muffins o linearlos con moldes de papel.
2. Para los quequitos mezclar la harina tamizada con el bicarbonato de sodio, el azúcar, el chocolate en polvo, la mezcla de especias y la sal. Agregar el agua, el aceite, el vinagre y la esencia de vainilla. Mezclar approx. 3 minutos a velocidad media.
3. Distribuir la masa entre los moldecitos. Hornear en el estante medio del horno precalentado durante unos 20-25 minutos. Insertar un palillo; si nada se pega en ello, retirar los muffins del horno. Dejar reposar en los moldes durante 10 minutos, a continuación transferir a una rejilla y dejar enfriar por completo.

 

 

Stephis Nudelsalat {Ensalada de Pasta}

Schlagwörter

, , , , , , , , , , ,

{Para la versión en español mirar más abajo}Nudelsalat mit Feta-Käse und getrockneten Tomaten // Ensalada de fideos con tomates y queso de oveja

Die Prüfungszeit rückt unausweichlich näher, die Anspannung nimmt zu und Tag für Tag verbringt man einen größeren Anteil seiner wachen Stunden in den Weiten der nächstgelegenen Zweigstelle der Unibibliothek. Grade am Wochenende braucht man da eine Stärkung, die einen sättigt und zum Durchhalten motiviert.
Letzte Woche war dies für mich der Nudelsalat von der lieben Stephi, der bisher warmen Sommernachmittagen als Beilage zum Grillen vorbehalten war. Das Zubereiten geht schnell: Fetakäse, Tomaten und Basilikum kann man problemlos klein schneiden, während die Nudeln vor sich hin kochen, dann noch eben alles zusammenrühren, mit einer Soße verfeinern, in eine Brotdose füllen und auf geht’s!

Nudelsalat mit Tomaten und Feta

Zutaten:
500g Nudeln
Ein Glas getrocknete Tomaten
Frische Tomaten
2 Knoblauchzehen gepresst oder sehr klein geschnitten
200g Schafskäse
Frischer Basilikum kleingerissen
100g Pinienkerne (rösten, ohne Öl!)
Olivenöl
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
1. Nudeln nach Packungsanleitung kochen.
2. Etwas Olivenöl zu den abgetropften Nudeln geben. Getrocknete und frische Tomaten klein schneiden, Schafskäse würfeln und mit Knoblauch, gerösteten Pinienkernen und Basilikum unter die Nudeln mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nudelsalat mit Feta-Käse und getrockneten Tomaten // Ensalada de fideos con tomates y queso de oveja

La época de los exámenes se está acercando, el estrés aumenta y cada día pasamos una parte mayor de nuestras horas despiertas en la biblioteca estudiando. Especialmente en los fines de semana, en los que algunos llegan a pasar unas doce horas en la biblioteca, es importante llevar una buena colación para recuperar energía y motivación para seguir estudiando.

La semana pasada yo me llevé esta ensalada de fideos con tomates deshidratados, albahaca y queso feta – una verdadera delicia. La preparación es súper rápida y fácil ya que uno puede cortar los tomates, el queso y la albahaca mientras cuece los fideos. Al final se mezcla todo, se guarda en un tupper y listo para un exitoso día de estudios.🙂

Ensalada de Pasta con tomates y queso Feta

Ingredientes:
500g de Pasta
1 vaso de tomates deshidratados en aceite
Tomates frescos
2 dientes de ajo (prensado o cortado en pedacitos muy pequeños)
200 g de queso Feta
Albahaca fresca (picada)
100 g de piñones (tostados sin aceite)
Aceite de oliva
Sal y piemienta

Preparación:
1. Preparar la Pasta según las instrucciones del empaque.
2. Agregar un poco de aceite de oliva a la pasta escurrida. Cortar los tomates deshidratados y frescos en pedazos. Hacer los mismo con el queso Feta. Mezclar todo con el ajo, los piñones y la albahaca. Salpimentar a gusto.

DIY: Marmeladenglasmomente {Memory Jar}

Schlagwörter

, , , , , ,

{Para la versión en español mirar más abajo}
Marmeladenglasmomente

„Wisst ihr, was ich mir manchmal vorstelle? Dass man so eine schöne Zeit einfach in ein Marmeladenglas stecken könnte. Und wenn man unglücklich ist, dreht man einfach den Deckel auf und schnuppert ein bisschen daran.“
–Die wilden Hühner-

Es gibt sie, diese Momente, wo einfach alles schief zu laufen scheint und man denkt die ganze Welt hat sich gegen einen verschworen. Die großen und kleinen Krisenmomente des Alltags. Um auch in solchen Momenten nicht aus den Augen zu verlieren, wie schön das Leben eigentlich ist, habe ich mich letztes Jahr dazu entschlossen, meine ganz persönlichen Marmeladenglasmomente festzuhalten. Ich habe mich an all die Menschen erinnert, denen ich unbeschreiblich dankbar bin, dass sie ein Teil meines Lebens sind. An die großen Erfolge und die klitzekleinen Glücksmomente aus unterschiedlichsten Lebenslagen, mit verschiedensten Menschen und verstreut über die halbe Welt. An all die Momente, die für immer im Herzen bleiben und an die, die viel zu schnell vergessen sind, wenn man sie nicht rechtzeitig festhält. Ich habe mir bunte Zettelchen geschnappt, eine Farbe für jede Region in der ich in den letzten Jahren gelebt habe, all diese Momente schriftlich festgehalten und in einem Glas konserviert. Nun thronen sie in meinem Regal und erinnern mich daran, dass es so viel gibt für das ich unendlich dankbar sein kann. Dass die melancholischen Momente vorüberziehen werden und schon bald neue bunte Erinnerungen dazukommen werden.

Na, wie wär’s? Tut es mir nach, besorgt euch ein Glas eurer Wahl und lasst eurer Kreativität freien Lauf!🙂 Wenn ihr wollt, könnt ihr auch pünktlich zum neuen Jahr ein Erinnerungsglas 2016 ins Leben rufen. Füllt ihr dieses über das Jahr verteilt mit schönen Momenten, so könnt ihr an Silvester problemlos all die wunderbaren Erinnerungen revue passieren lassen.

Marmeladenglasmomente

„¿Saben lo que a veces me imagino? Que uno podría conservar los buenos momentos en tarros de mermelada. Y cuando uno no se siente bien, abrir la tapa y recordarlos.”

Existen esos momentos, en los que piensas que nada anda como te lo esperabas y en que todo el mundo parece estar en tu contra. Los grandes y pequeños momentos de crisis la vida cotidiana. Para nunca perder de la vista lo hermosa que es la vida, el año pasado decidí conservar mis momentos de felicidad personales. Recordé a todas las personas a las que estoy indescriptiblemente agradecida de que forman parte de mi vida. Pensé en los grandes éxitos y los pequeños momentos de felicidad vividos en diferentes ocasiones, con diferentes personas y en lugares alrededor del mundo. En todos los momentos que quedan en el corazón para siempre y en aquellos que se olvidan con demasiada rapidez, si no uno no los conserva.

Agarré papelitos en colores distintos, un color para cada región en la que he vivido en los últimos años, anoté todos esos momentos y los guardé en un tarro de mermelada. Este ahora se encuentra en mi estantería y me recuerda de todas esas cosas por las que me siento agradecida. Me recuerda de que los momentos melancólicos pasarán y dentro de poco tiempo podré añadir nuevos recuerdos coloridos.

¿Les gustó la idea? ¡Entonces inspirence, es un proyecto súper fácil de realizar! Eligan un vaso que les guste y denle rienda suelta a su creatividad. Como el año acaba de empezar, también pueden crear un vaso conmemorativo del 2016 al que le van añadiendo recuerdos durante el transcurso del año para que los puedan revivir en año nuevo.

 

Weihnachtsbaum-Brownies {Brownies en forma de árbol de navidad}

Schlagwörter

, , , , , , , , , , ,

{Para la versión en español mirar más abajo}

Weihnachtsbaum-Brownies {Brownies en forma de árbol de navidad}Weihnachtsbaum-Brownies {Brownies en forma de árbol de navidad}

Weihnachten rückt näher und näher, eine Weihnachtsfeier folgt der anderen. Am Sonntag sind wir im Freundeskreis zu einem gemeinsamen Vorweihnachtsessen zusammengekommen, bevor es uns ab morgen in die verschiedensten Regionen Deutschlands und Lateinamerikas verschlägt. Um eine möglichst große Essensauswahl zu haben, bauten wir das Ganze auch dieses Mal zu einem Mitbring-Abend aus. Wofür ich zuständig war, habt ihr bestimmt schon längst erraten: den Nachtisch! Es sollte etwas weihnachtliches sein, doch den Käsekuchen mit Lebkuchenboden sowie die Spekulatiusmuffins hatte ich schon ausprobiert. Deshalb entschloss ich mich dazu, eines meiner liebsten Schokokuchenrezepte ein wenig aufzupeppen. Weihnachtliche Sahne drauf, ein Zimtstern und ein Mikado als Stamm – voilà! Das Ergebnis war fast zu Schade zum Essen.😉

Weihnachtsbaum-Brownies
Oh Tannenbaum…

Zutaten (für eine Springform mit ca. 26 cm Durchmesser):
Butter und Mehl für die Form
5 Eier
200 g Schokolade Blockschokolade oder Zartbitter)
50 g Zucker
200 g weiche Butter
200 g geriebene Mandeln (alternativ: gemahlene Haselnusskerne)

Für die Deko:
200 g Schlagsahne
1 1/2 EL Zucker
1/2 TL Lebkuchen-Gewürz
1 TL Kakaopulver (ungesüßt)
Zimtsterne
Mikados
Dekoration nach Wahl

Zubereitung:
1. Die Form mit Butter fetten und mit Mehl ausstäuben. Den Backofen auf 170 Grad vorheizen.
2. Die Blockschokolade mit einem Messer grob zerkleinern und im Wasserbad schmelzen.
3. Während du die Schokolade schmilzt (ab und zu umrühren!) die eier trennen. Eigelb und Zucker mit den Quirlen des Rührgeräts schaumig rühren.
4. Die weiche Butter in Stückchen zur Eimasse geben und alles gut verrühren. Die Mandeln und die geschmolzene Schokolade ebenfalls dazugeben und gut verrühren.
5. Das Eiweiß sehr steif schlagen. Ein Viertel davon mit dem Teig verrühren (dann wird er weicher), den Rest mit einem Teigschaber vorsichtig unterheben – nicht rühren!
6. Den Kuchen in die Form füllen, glatt streichen und auf die mittlere Schiene im Backofen schieben. Etwa 35 Minuten lang backen. Stäbchenprobe machen, wenn keine feuchten Krümel kleben bleiben aus dem Ofen nehmen. Vollständig erkalten lassen.
7. Den Kuchen in gleichgroße Stücke schneiden. Je einen Mikado-Stab als Stamm in die untere, breite Seite schieben. Die Sahne steif schlagen, Zucker, Lebkuchengewürz und Kakaopulver untermischen. In einen Spritzbeutel geben und auf den Brownies verteilen. Einen Zimtstern an die Spitze setzen.

Weihnachtsbaum-Brownies {Brownies en forma de árbol de navidad}

La navidad se acerca más y más y una fiesta de navidad sigue la otra. El domingo nos reunimos en nuestro grupito de amigos a disfrutar de una cena pre-navideña juntos, antes de que mañana partiremos a diversas regiones de Alemania y América Latina. Para poder probar la mayor cantidad de comida posible, cada uno tuvo el deber de aportar algo – y seguramente ya saben lo que me tocó hacer a mi: el postre!

Quería hacer algo navideño pero diferente de las recetas que les presenté las semanas pasadas. Por lo tanto, decidí adaptar mi receta favorita para brownies. Le eché encima una crema con sabor a canela, tal como una galleta en forma de estrella y un chocolate como tronco. El resultado fue demasiado lindo como para comerselo.😉

Brownies en forma de árbol de navidad

Ingredientes (para un molde redondo con unos 26 cm de diámetro):
Mantequilla y harina para el molde
5 huevos
200 g de chocolate oscuro
50 g de azúcar
200 g de mantequilla (blanda)
200 g de almendras molidas

Para la decoración:
200 g de crema para batir
1 1/2 cda. de azúcar
1/2 cdta. de especias navideñas (“Lebkuchengewürz”)
1 cdta. de cacao en polvo (sin azúcar)
Galletas en forma de estrella
Chocolate en forma de tronco (lo que encuentren)
Decoración a gusto

Preparación:
1. Precalentar el horno a 170°C. Enmantequillar y enharinar el molde.
2. Derretir el chocolate a baño María.
3. Mientras tanto separar los huevos. Batir las yemas y el azúcar con una batidora eléctrica a alta velocidad hasta que quede cremoso.
4. Agregar la mantequilla blanda en trozos pequeños a las yemas y mezclar bien. Agregar las almendras molidas y el chocolate derretido.
5. Batir las claras de huevo a punto de nieve. Agregar una cuarta parte de las claras a la masa (para que quede más suave), añadir las claras restantes y mezclar cuidadosamente – no revolver!
6. Verter en el molde. Colocar en el estante medio del horno y hornear durante unos 35 minutos. Insertar un cuchillo en el medio al terminar el tiempo indicado. Si no se pegan migas en él, el pastel está listo. Retirarlo del horno y dejar enfriar por completo. 7. Cortar el pastel en trozos iguales . Colocar el chocolate en el lado de afuero como tronco. Batir la crema, agregar el azúcar, las especias y el cacao en polvo . Colocar en una manga pastelera y repartir por encima de los brownies. Colocar la galleta en forma de estrella en la parte de arriba.

Weihnachtliche Spekulatius Cupcakes

Schlagwörter

, , , , ,

{Debido a la gran dificultad de encontrar los ingredientes fuera de Alemania hoy lamentablemente no hay una versión en español}

Spekulatius Muffins

Spekulatius gehören zu den wenigen Weihnachtskeksen, die ich noch nie selber gebacken habe. Dafür jedoch befinden sie sich unter den ersten, mit denen ich gebacken habe – nämlich diese weihnachtlichen Spekulatius-Muffins!

Es begab sich auf dem Geburtstag einer Freundin, dass wir Punsch trinkend, in Decken eingewickelt in der Küche saßen und Spekulatius aßen. Es stellte sich heraus, dass auf der Packung ein Rezept abgedruckt war und umgeben von Spekulatiusfans wurde der Entschluss gefasst die Muffins baldmöglichst nachzubacken. Wie immer an die eigenen Vorlieben angepasst und dieses Mal mit einem Sahnehäubchen aufgehübscht, habe ich heute das Vergnügen euch eine zweite weihnachtliche Backkreation zu präsentieren.
Ich freue mich schon auf nächste Woche, wenn der Backmarathon in die nächste Runde geht!❤

Spekulatius Muffins

Spekulatius Muffins
Zutaten
(für ca 24 Stück):
225 g Spekulatius
225 g Mehl
3 TL Backpulver
1 TL Zimt
150 g Zucker
120 g Butter
190 ml Buttermilch
190 ml Kinderpunsch oder Glühwein
3 Eier
200 ml Sahne + 2 EL Zucker
Kakaopulver zum Bestäuben
Evtl. Spekulatius zum Verzieren

Zubereitung:
1. Den Backofen auf 175°C vorheizen. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.
2. Die Spekulatius fein zerkrümeln. Diese dazu entweder in eine Tüte geben und mit einem Nudelholz darauf einschlagen (super, um Aggressionen loszuwerden! ;-)) oder im Mixer zerkleinern. Mit Mehl, Backpulver und Zimt vermischen.
3. In einer separaten Schüssel die weiche Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Anschließend nach und nach Eier, Buttermilch und Punsch unterrühren. Unter die Mehlmasse heben.
4. Den Teig gleichmäßig auf die Muffinförmchen verteilen. Im vorgeheizten Backofen etwa 20 Minuten backen. Stäbchenprobe machen; wenn nichts kleben bleibt aus dem Ofen nehmen. Auskühlen lassen.
5. Die Sahne steif schlagen. Zucker hinzugeben. Auf den Muffins verteilen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Spekulatius Muffins

Weihnachtlicher Käsekuchen mit Lebkuchenboden

Schlagwörter

, , , , , , , ,

{Debido a la gran dificultad de encontrar los ingredientes fuera de Alemania hoy lamentablemente no hay una versión en español}
Weihnachtlicher Käsekuchen mit Lebkuchenboden

Die Temperaturen sinken, die erste Kerze am Adventskranz wurde bereits angezündet, Plätzchen gebacken und der erste Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt geschlürft – Weihnachten rückt näher! Und wenn ihr beim nächsten Adventskaffeetrinken außer Plätzchen noch einen anderen leckeren Hingucker auf den Tisch bringen wollt, habe ich heute – pünktlich zum 1. Dezember – genau das richtige für euch: einen weihnachtlichen Käsekuchen! Ich dachte mir wenn man einen Kuchen mit Keksboden backen kann, so geht das mindestens genauso gut mit Lebkuchen und mit etwas Zimt oder Lebkuchengewürz in der Quarkmasse kommt gleich etwas mehr Weihnachtsstimmung auf.🙂 Für die Deko schneidet ihr einfach aus Papier verschieden große Sterne aus, positioniert diese auf eurem Kuchen und bestäubt das Ganze mit Kakaopulver. Sterne vorsichtig abziehen – voilà!

Weihnachtlicher Käsekuchen mit Lebkuchenboden

Weihnachtlicher Käsekuchen mit Lebkuchenboden

Zutaten (für eine Springform von ca 18cm Durchmesser):
5 Lebkuchen
40 g Butter
300 g Magerquark
70 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Vanillepuddingpulver
1/3 Tasse Öl
1/4 Liter Milch (kalt)
1 Ei + 2 Eigelb
1 TL Zimt oder Lebkuchengewürz

Zubereitung:
1. Die Form mit Butter fetten und mit Mehl ausstäuben. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.
2. Die Lebkuchen zerkrümeln und mit der geschmolzenen Butter vermengen. Auf dem Boden der Springform festdrücken. In den Kühlschrank stellen.
3. Quark, Zucker, Vanillezucker, Vanillepuddingpulver, Öl, Milch, Ei, Eigelbe und Gewürze gut vermischen. Auf dem Boden verteilen. Im vorgeheizten Backofen ca. 40 Minuten backen.

Weihnachtlicher Käsekuchen mit Lebkuchenboden

 

Gajar ka Halwa

Schlagwörter

, , , , , ,

{Para la versión en español mirar más abajo}
Carrot Halwa

Nachdem ich 2013/14 neun Monate lang im südindischen Kerala lebte und bereits einige weitere Male auf dem Subkontinent reiste, ist es nun an der Zeit für ein erstes indisches Rezept auf Liebe geht durch den Magen.

Die meisten Menschen bringen indisches Essen unmittelbar mit Reis und Curry in Verbindung, doch dabei handelt es sich nur um eine sehr vereinfachte Idee der tatsächlichen Vielfalt regionaler Gerichte. Da ich mich – wie ihr beim Durchstöbern dieses Blogs vermutlich bereits mitbekommen habt – am liebsten an den süßen Seiten des Lebens erfreue, habe ich heute ein Rezept für Gajar ka Halwa für euch.

Was das ist? Ein Nachtisch aus geraspelten Mohrrüben, die in Milch gegart, anschließend in Butter angebraten und mit Zucker, Nüssen, Rosinen und Kardamom abgeschmeckt werden. Halwa findet man in Indien in vielen Variationen, denn kann mit verschiedensten Gemüsesorten zubereitet werden, unter anderem Roter Beete und Gurken. Die Version mit Möhren ist und bleibt jedoch sowohl geschmacklich als auch farblich mein Favorit!

Möhren-Halva
Einfache und farbenprächtige indische Süßigkeit.

Zutaten (für 4 Personen):
500 g Mohrrüben
500 ml Milch
50 g Butter
125 g Zucker
½ TL Kardamomschoten, fein gemahlen
40 g Rosinen
25 g Mandeln, gehobelt

Zubereitung:
1. Die Mohrrüben grob reiben und mit der Milch in einen Topf geben. Unter Rühren köcheln lassen, bis die Möhren gar sind und die Milch verkocht ist. Dies kann unter Umständen etwas Geduld erfordern. Darauf achten, dass nichts anbrennt.
2. Die Butter hinzugeben und die Möhren darin braten. Den Zucker dazugeben und solange weiterbraten, bis die Mischung dick und trocken ist. Kardamom, Rosinen und Mandeln untermischen.
3. Warm genießen und auf eine kulinarische Reise ins ferne Indien begeben.😉

Carrot Halwa

Después de haber vivido y trabajado nueve meses en el sur de la India en 2013/14 y de haber viajado en el subcontinente varias veces, llegó la hora de compartir con ustedes una primera receta de la India.

Por lo general, lo primero que se nos viene a la mente al pensar en la comida de la India son arroz y curry – pero esto sólo es una idea bastante simplificada de la variedad real de platos regionales. Como ustedes ya se habrán dado cuenta al navegar por este blog, mi gran pasión es preparar cosas dulces, por lo tanto es poco sorprendente que el día de hoy les quiero explicar cómo preparar Gajar ka Halwa, uno de los dulces más típicos de la India.

¿Qué es? Un postre de zanahorias ralladas que se cocinan en leche, luego se fríen en mantequilla y al final se sazonancon nueces, pasas y cardamomo. En la India existen muchas variaciones de Halwa, ya que se puede preparar con varios vegetales como la betarraga o el pepino. Sin embargo, Halwa preparada con zanahorias sigue siendo mi variación favorita, tanto en cuanto al sabor como al color.

Halwa de Zanahoria
Dulce simple y colorido de la India

Ingredientes (para 4 personas):
500 g de zanahorias
500 ml de leche
50 g de mantequilla
125 g de azúcar
½ cucharadita de vainas de cardamomo, finamente molido
40 g de pasas
25 g de rodajas de almendras,

Preparación:
1. Rallar las zanahorias y colocar en una cacerola junto a la leche. Cocinar a fuego lento, revolviendo con regularidad. Esto puede requerir un poco de paciencia a veces. Asegurarse de que nada se queme.
2. Añadir la mantequilla y freír las zanahorias en ella. Agregar el azúcar y continuar la cocción hasta que la mezcla esté espesa y seca. Añadir el cardamomo, las pasas y las almendras. Revolver bien.
3. Disfrutar caliente y emprender un viaje culinario a la India.😉

Theresas Mousse au Chocolat

Schlagwörter

, , , , , , ,

{Para la versión en español mirar más abajo}

Easypeasy Mousse au Chocolat

Wie bereits letzte Woche hier erwähnt, findet ihr von nun an auf Liebe geht durch den Magen unter der Kategorie Lieblingsrezepte immer wieder Rezepte, die ich von Freunden gelernt oder mit ihnen zusammen zubereitet habe – und eine dazugehörige Geschichte, wenn es denn eine gibt. Eine Übersicht über alle bisher gesammelten Lieblingsrezepte findet ihr hier.

Dieses Mousse au Chocolat probierte ich zum ersten Mal im Sommer. Mit ein paar lieben Menschen aus der Uni waren wir bei einer Freundin zum Schlauchbootfahren eingeladen – und da wir alle so gerne in gemütlicher Runde essen, bereiteten wir nach dem Frühstück eine riesige Portion dieses Mousse au Chocolat zu: 1 Liter Sahne, 600 Gramm Zartbitterschokolade, 6 Eier – aus solchen Zutaten konnte eigentlich nur etwas phänomenales entstehen.😉
Dass die Zubereitung jedoch so einfach und schnell wäre, hätte ich nicht erwartet. Also lasst beim nächsten Mal das Fertigpäckchen im Supermarktregal stehen, schnappt euch stattdessen die drei Zutaten und schwingt den Schneebesen!

Easypeasy Mousse au Chocolat
Schnell, einfach, lecker!

Zutaten (für eine Schüssel):
300 g Zartbitterschokolade
500 ml Sahne
3 Eier

Zubereitung:
1. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Abkühlen lassen.
2. Die Eier trennen. Die Eiweiße steif schlagen. Anschließend die Sahne ebenfalls steif schlagen.
3. Eigelbe mit der geschmolzenen Schokolade verrühren. Nach und nach Eiweiß und geschlagene Sahne unterheben.
4.Einige Stunden kühl stellen.

Easypeasy Mousse au Chocolat

Como ya mencionado aquí la semana pasada, desde ahora en adelante bajo la categoría recetas favoritas podrán encontrar cada vez más recetas que aprendí de amigos o que preparé con ellos – y las respectivas historias, siempre que existan.

Este mousse de chocolate lo probé por primera vez durante el verano pasado. Con un grupito de gente de la u nos fuimos a la casa de una amiga para salir en bote – y como a todos nos gusta disfrutar de una buena comida en buena compañía después del desayuno preparamos una porción gigante de este mousse de chocolate: 1 litro de crema, 600 gramos de chocolate, 6 huevos – con unos ingredientes así el resultado tenía que ser fenomenal.😉
No me esperaba que la preparación sería tan fácil, así que ¡anímense y préparenlo!

Mousse de Chocolate fácil
¡Fácil, rápido y delicioso!

Ingredientes:
500 ml de nata (crema para batir)
300 g de chocolate amargo
3 huevos

Preparación:
1. Derretir el chocolate en baño maría. Poner a un lado y dejar enfriar un poco.
2. Separar los huevos. Batir las claras de huevo a punto de nieve. Después montar la nata.
3. Mezclar las yemas con el chocolate derretido. Poco a poco incorporar la crema y las claras de huevo suavemente a la mezcla de chocolate.
4. Refrigerar durante unas horas.