Schlagwörter

, ,

Als Füllung für Cupcakes, Torten und Kuchen, auf Waffeln oder Pfannkuchen serviert oder einfach als Brotaufstrich auf dem Frühstücksbrötchen – Lemon Curd ist ein richtiger Allrounder für Süßmäuler. Die in Großbritannien und Nordamerika verbreitete Zitronencreme wird aus aus Eiern, Zitronen sowie Zucker und Butter hergestellt und hat eine puddingartig-cremige Beschaffenheit. Und ein weiterer Bonus: Es ist schnell und einfach selbst herzustellen. Also, worauf wartet ihr noch? Auf geht’s in die Küche den Kofflöffel schwingen!

Como relleno para cupcakes, tortas y pasteles, servido con waffles o panqueques o simplemente para untar el pan – la crema de limón es realmente multiuso.   Muy común en el Reino Unido y América del Norte, se prepara de huevos,  limones, azúcar y mantequilla y tiene una textura similar a pudín cremoso. Y otra ventaja: Es rápido y fácil de hacer en casa. ¿Qué estás esperando? 

Lemon Curd // Crema de Limón

Lemon Curd

Zutaten (für 1 Glas):
2 Zitronen (abgeriebene Schale + Saft)
1 Tasse Zucker
½ Tasse Butter
3 Eier
¼ TL Salz

Zubereitung:
1. Die Butter cremig rühren. Den Zucker mit der abgeriebenen Zitronenschale vermischen und zur Butter geben. Nach und nach die Eier, den Zitronensaft und das Salz hinzugeben und solange rühren, bis alles gut vermischt ist.
2. Unter ständigem Rühren bei schwacher Hitze etwa 10 Minuten lang kochen, bis die Mischung beginnt fest zu werden und die Farbe zu einem Gelbton wechselt. Auskühlen lassen.

 

Crema de Limón

Ingredientes (para 1 frasco grande):
2 limones (zumo + ralladura)

1 taza de azúcar
½ taza de mantequilla ligeramente salada
3 huevos

Preparación:
1. Batir la mantequilla hasta que quede cremosa. Mezclar el azúcar y la ralladura de limón con la mantequilla. Añadir los huevos, uno tras otro, luego el zumo de limón. Batir hasta que esté bien mezclado.
2. Cocinar a fuego lento durante unos diez minutos, revolviendo constantemente, hasta que la mezcla comience a ser firme y el color cambie al amarillo. Dejar enfriar.