Schlagwörter

, , , , , , , ,

{Debido a la gran dificultad de encontrar los ingredientes fuera de Alemania hoy lamentablemente no hay una versión en español}
Weihnachtlicher Käsekuchen mit Lebkuchenboden

Die Temperaturen sinken, die erste Kerze am Adventskranz wurde bereits angezündet, Plätzchen gebacken und der erste Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt geschlürft – Weihnachten rückt näher! Und wenn ihr beim nächsten Adventskaffeetrinken außer Plätzchen noch einen anderen leckeren Hingucker auf den Tisch bringen wollt, habe ich heute – pünktlich zum 1. Dezember – genau das richtige für euch: einen weihnachtlichen Käsekuchen! Ich dachte mir wenn man einen Kuchen mit Keksboden backen kann, so geht das mindestens genauso gut mit Lebkuchen und mit etwas Zimt oder Lebkuchengewürz in der Quarkmasse kommt gleich etwas mehr Weihnachtsstimmung auf.🙂 Für die Deko schneidet ihr einfach aus Papier verschieden große Sterne aus, positioniert diese auf eurem Kuchen und bestäubt das Ganze mit Kakaopulver. Sterne vorsichtig abziehen – voilà!

Weihnachtlicher Käsekuchen mit Lebkuchenboden

Weihnachtlicher Käsekuchen mit Lebkuchenboden

Zutaten (für eine Springform von ca 18cm Durchmesser):
5 Lebkuchen
40 g Butter
300 g Magerquark
70 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Vanillepuddingpulver
1/3 Tasse Öl
1/4 Liter Milch (kalt)
1 Ei + 2 Eigelb
1 TL Zimt oder Lebkuchengewürz

Zubereitung:
1. Die Form mit Butter fetten und mit Mehl ausstäuben. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.
2. Die Lebkuchen zerkrümeln und mit der geschmolzenen Butter vermengen. Auf dem Boden der Springform festdrücken. In den Kühlschrank stellen.
3. Quark, Zucker, Vanillezucker, Vanillepuddingpulver, Öl, Milch, Ei, Eigelbe und Gewürze gut vermischen. Auf dem Boden verteilen. Im vorgeheizten Backofen ca. 40 Minuten backen.

Weihnachtlicher Käsekuchen mit Lebkuchenboden